Die Sorte zeichnete sich in der dreijährigen Prüfung durch einen kontinuierlich hohen bis sehr hohen Kornertrag bei sehr guter Strohstabilität und guter Blattgesundheit aus. Auch in der Kornqualität kann Tamina punkten, sie erreicht hohe Marktwareanteile und hohe Hektolitergewichte.

Das abgerundete Sortenprofil in Kombination mit den sehr guten Erträgen und der guten Kornqualität bietet so gute und sichere Produktions- und Vermarktungsmöglichkeiten. Dies ist auch der Grund, warum Tamina zur Ernte 2014 in allen wichtigen Anbauregionen in den Landessortenversuchen vertreten ist und schon eine größere Vermehrungsfläche angelegt wurde.

Zur Herbstaussaat 2014 wird deshalb schon in größerem Umfang Z-Saatgut verfügbar sein. Der Vertrieb der Sorte Tamina erfolgt in Deutschland über die I.G. Pflanzenzucht GmbH, München.(az)
stats