1

Die Agrarlagerhaus GmbH, Hildesheim, hat eine ihrer zwei Lagerhallen im Hildesheimer Hafen zum 1. Juli dieses Jahres an die Qualitätsgetreide EZG Hildesheimer Börde w.V., Machtsum, verkauft. Die Agrarlagerhaus GmbH ist ein Tochterunternehmen der Gebrüder Weiterer GmbH & Co. Landhandel, Algermissen. Die jetzt verkaufte Halle verfügt über eine Lagerkapazität von 20.000 t und über Wasseranbindung. Mit der am 30. März 2001 notariell vereinbarten Übernahme wurde nach Auskunft von EZG-Geschäftsführerin Anneliese Bormann eine seit Jahren von der Erzeugergemeinschaft gehegte Absicht realisiert. Durch den seit dem Vorjahr erworbenen Eigenhändlerstatus sei die Suche nach einer eigenen Lager- und Umschlagsmöglichkeit noch verstärkt worden. In der Ernte werde durch die EZG rund 15.000 t Getreide erfasst, vorwiegend Weizen und Gerste; der jährliche Umschlag betrage etwa 30.000 t Getreide.(GH)
stats