Erzeugerstufe hat Weizen fast geräumt


1

Weltweit steigen die Weizenpreise. Gute Qualitäten an Weizen sind rund um den Globus gefragt. Die Signalwirkung geht vor allem von den amerikanischen Terminbörsen aus. Dort hält der Aufwärtstrend an den Märkten an. Auch in Deutschland konnten sich die Preise an allen deutschen Handelsplätzen gut halten und werden wohl auch bis zur Ernte 2004 fest bleiben. Bei der Vermarktung geht man in vielen Regionen Deutschlands von einer weitgehenden Räumung der Bestände in der Erzeugerstufe aus. "Daher sind keine Anzeichen für einen nochmals aufkommenden Angebotsdruck zu sehen, so dass die Notierungen wohl weiter freundlich tendieren werden", meinte ein Hamburger Händler. (Ps)
stats