1

Ab 2001 soll in Estland ein Zollsystem für Drittlandsimporte eingeführt werden. Der estnische Agrarminister Ivari Padar begründete diesen Schritt damit, daß bei einem EU-Beitritt ohnehin erste Erfahrungen mit dem Zollsystem vorliegen müßten. Nach einem Bericht von Agra Europe London hat der nördlichste und kleinste baltische Staat bislang keinerlei Importzölle erhoben. Für die Landwirtschaft im Lande sei es außerdem notwendig, die derzeitigen Produktionsmengen zu halten, da diese voraussichtlich als Referenzmengen gelten, wenn während des EU-Beitritts Länderkontingent beispielsweise für Milch festgelegt werden. (ts)
stats