Eurasische Agrarbörse geplant


Russland, Kasachstan und Weißrussland wollen eine gemeinsame Eurasische Warenterminbörse für Agrarprodukte gründen. Sie soll die Zusammenarbeit im Agrarhandel stärken. Eine Absichtserklärung zur Gründung der Börse ist in der vergangenen Woche in Minsk von Vertretern der drei Agrarministerien unterschrieben worden, teilt die staatliche weißrussische Nachrichtenagentur Belta mit. Seit Anfang 2010 sind Russland, Kasachstan und Weißrussland in einer Zollunion vereinigt, die jetzt Schritt für Schritt umgesetzt wird. (db)
stats