An der Terminbörse Eurex sorgt vor allem der Future auf Veredelungskartoffeln für wachsende Umsätze. Mit diesem Kontrakt erreichte die Eurex einen weiteren Meilenstein. Seit dem Handelsstart im Juli 2009 wurden mehr als 100.000 Futures auf Veredelungskartoffeln gehandelt. „Der Future ist ein sehr wichtiges Preisabsicherungsinstrument für die gesamte zentraleuropäische Kartoffelindustrie, vom Landwirt bis hin zur verarbeitenden Industrie", erläutert Rene van Diepen, Direktor des Niederländischen Kartoffelverbandes (NAO), den Erfolg. Die Börse erwartet weiteres Umsatzwachstum: "Wir sind sehr zufrieden mit der Liquidität, die der Markt in den vergangenen Monaten erreicht hat und wollen weiterhin zum Erfolg beitragen." Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands sieht damit die Strategie der internationalen Terminbörse bestätigt, Agrarderivate anzubieten. (az)
stats