Der internationale Terminmarkt Eurex Exchange erreichte im Juli 2014 mit 899 gehandelten Kontrakten einen neuen Monatsrekord im Segment
Milchprodukte-Futures. Die gehandelten Kontrakte entsprechen nach Angaben der Börse einem Nominalvolumen von 4.495 t.

Diese Juli-Umsätze liegen 76 Prozent über dem bisherigen Rekordmonat November 2013. Zusätzlich wurden weitere 1.140 t Nominalvolumen im Verfall des Kontraktmonats Juli bar abgewickelt. Derzeit sind an der Eurex Exchange Futures auf Butter, Magermilchpulver und Molkenpulver gelistet.

Zum Vergleich: Der Verarbeitungskartoffel-Future der Eurex erreichte im Juli an einem einzigen Tag einen Umsatz von nahezu 400 Kontrakten. (az)
stats