Weltweit werden 37 Mio. ha Acker- und Grünlandfläche nach den Richtlinien des kontrollierten Öko-Landbaus bewirtschaftet. Die Internationale Organisation für ökologischen Landbau hat neue Zahlen vorgelegt.

Demnach hat sich die weltweite Fläche, die kontrolliert ökologisch bewirtschaftet wird, seit 1999 verdreifacht. Dennoch wurde 2010 nach Angaben der Internationalen Organisation für ökologischen Landbau Ifoam nur auf knapp 1 Prozent der globalen Anbaufläche zertifizierter Öko-Anbau betrieben. Das größte Wachstum fand in Europa statt. In Indien und China wurde die Anbaufläche im betrachteten Zeitraum von 2009 bis 2010 sogar stark zurückgefahren und löste weltweit eine Schrumpfung um 0,1 Prozent aus. Dennoch ist Indien das Land mit den meisten Öko-Bauern weltweit mit rund 400.000, gefolgt von Uganda mit knapp 190.000 kontrollierten Öko-Farmen. und Mexiko mit fast 130.000betrieben. (brs)
stats