1

Mit dem Inkrafttreten der europäischen Chemikalien-Verordnung Reach am 1. Juni hat auch die neue Europäische Chemikalien-Agentur (ECHA) in Helsinki ihre Arbeit aufgenommen. Die Aufgabe der Agentur wird sein, die Registrierung der aktuell rund 30.000 genutzten chemischen Stoffe in den nächsten elf Jahren zu koordinieren. Die Agentur übernimmt auch die Bewertung der chemischen Stoffe, die im Verdacht stehen, die Gesundheit oder die Umwelt zu gefährden und verwaltet das in Reach vorgesehene Zulassungssystem für die Verwendung äußerst bedenklicher Stoffe, teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Die Agentur hat eine Internetseite eingerichtet, auf der wichtige Informationen zur neuen Chemikalien Verordnung bereitgestellt werden.

Nach Angaben der EU-Kommission muss die Agentur bis zum 1. Juni 2008 "voll funktionsfähig werden", denn danach können Unternehmen Vorregistrierungen und Registrierungsdossiers nur noch online einreichen. Geert Dancet, der von der Kommission als Interims-Direktor abgestellt wurde, leitet das Team, das die Agentur aufbaut. (ED)

stats