Die Evonik Industries AG erhöht den Preis für die in der Tierernährung eingesetzte Aminosäure Tryptophan deutlich. Mit sofortiger Wirkung verlangt das Unternehmen 3,25 €/kg L-Trypotphan (Feed Grade 98 Prozent) mehr. Dies entspricht einem Anstieg von 40 bis 50 Prozent. Begründet wird der Schritt mit stark gestiegenen Preisen für Schlüsselrohstoffe sowie höheren Energiekosten. Bestehende Kontrakte werden zu den abgschlossenen Konditionen erfüllt. (jst)   
stats