1

Mehr als 1.800 Aussteller aus aller Welt werden dieses Jahr vom 13. bis 17. November auf der Agritechnica in Hannover erwartet. Das wären 20 Prozent mehr als zur bisher letzten Ausstellung im Jahr 2005. Rund 500 neue Aussteller konnten bisher verzeichnet werden. Besonders stark seien die Ausstellerzuwächse aus dem Ausland, teilt der Veranstalter, die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Frankfurt a. M., mit. Italien beispielsweise konnte die Zahl der Teilnehmer bis heute nahezu verdoppeln. Eine Neuheit sind in diesem Jahr die Firmengemeinschaftsstände von Ländern wie Kanada, USA, Italien und auch der Türkei. Das Informationsangebot der Aussteller zum Thema erneuerbare Energie und nachwachsende Rohstoffe soll gegenüber 2005 deutlich wachsen. Als Gründe für die starken Zuwächse auf der Agritechnica nennt die DLG die günstigen Perspektiven der Landwirtschaft, die attraktiven Landtechnikmärkte und das weltweite Neuheuten-Schaufenster auf der Ausstellung. Weitere Informationen im Internet unter www.agritechnica.de. (ED)
stats