1

Einen Leitfaden zum Explosionsschutz in der Getreide- und Futtermittelwirtschaft haben der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Mühlen (VDM), dem Deutschen Verband Tiernahrung (DVT) und dem Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft (BVA) herausgegeben, teilte der DRV mit. Der Leitfaden unterstütze die Betreiber von Umschlag- und Erfassungseinrichtungen, Mühlen und Kraftfutterwerken bei der Umsetzung der umfangreichen Betriebssicherheitsverordnung. Der DRV weist darauf hin, dass die Betreiber dieser Anlagen spätestens Ende 2005 über ein Explosionsschutzdokument verfügen und ihre Anlage in entsprechende Zonen eingeordnet haben müssen. In kompakter Form würden in dem Leitfaden der rechtliche Rahmen und die hieraus resultierenden Forderungen beschrieben.

Die chemischen und physikalischen Hintergründe würden erläutert und mögliche Gefährdungen anhand konkreter Beispiele erklärt. Sämtliche Schutzmaßnahmen würden aufgezeigt und notwendige Maßnahmen für Altanlagen dargestellt. Darüber hinaus werden laut DRV schlaglichtartig relevante Regelungen aus benachbarten Rechtsbereichen (Störfallverordnung, TA Luft, Gefahrstoffverordnung) beschrieben. Der „Leitfaden Explosionsschutz in der Getreide- und Futtermittelwirtschaft auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung“ stehe ab sofort allen Interessenten als pdf-Dokument auf den Internet-Seiten der herausgebenden Verbände zur Verfügung. (ED)

stats