Exporterstattungen für Rindfleisch deutlich angehoben

1

Die Exporterstattungen für Rindfleisch von weiblichen Tieren hat die EU-Kommission um 130 Prozent angehoben. Am vergangenen Samstag wurden die Ausfuhrerstattungen für Fleisch von weiblichen Tieren von 200 auf 460 Euro/t erhöht. Für die verschiedenen Teilstücke männlicher Tiere wurde die Erstattung um 15 Prozent aufgestockt. Wie ein Pressesprecher von Agrarkommissar Franz Fischler heute in Brüssel berichtete, seien die Preise für lebende Rinder in den vergangenen vier Wochen im Durchschnitt der EU-Mitgliedstaaten um 17 Prozent gefallen. Besonders stark betroffen seien Frankreich mit einem Preisrückgang von 24 Prozent und Deutschland mit einem Rückgang von 18,6 Prozent. Seit vergangener Woche gewährt die Kommission deshalb auch Zuschüsse bei der privaten Lagerung von Rindfleisch.(Mö)
stats