Exporterstattungen für Schweinefleisch gesenkt

1

Die Exporterstattungen für Schweinefleisch hat die EU-Kommission mit Wirkung vom heutigen Mittwoch (17. Mai) um 40 Prozent gesenkt. Für Schweinehälften und Teilstücke gibt es für die mittel- und osteuropäischen Beitrittskandidaten (MOEL) nur noch eine Ausfuhrerstattung von 6 Euro/100 kg und für alle anderen Drittländer von 15 Euro/100 kg. Für Bauchfleisch sind es für die MOEL 4 und für die anderen Destinationen 9 Euro/100 kg. Die Kürzung der Erstattungen für Schinken und Wurst ist mit 5 bis 9 Prozent bei weitem nicht so stark ausgefallen. Die Kommission begründete die Maßnahme am Dienstag im Verwaltungsausschuss für Schweinefleisch mit dem hohen Dollarkurs. (Mö)
stats