1

Der staatliche Agrarinterventionsfonds der Tschechischen Republik (SZIF) will im laufenden Wirtschaftsjahr die Exporte von bis zu 200.000 t Malz unterstützen. Wie die Prager Presse unter Berufung auf den Pressesprecher des Landwirtschaftsministerium berichtet, hat das Präsidium des Fonds hierfür Subventionen in Höhe von maximal 7.700 Kc/t (439,50 DM/t) angesetzt.

Außerdem legte der SZIF die Höhe der Subventionen für die Ausfuhren von Milcherzeugnissen im vierten Quartal dieses Jahres fest. Diese belaufen sich bei Butter auf 45.613 Kc/t (2.603,60 DM/t), bei Kondensmilch auf 1.489 Kc/t (85,- DM/t) sowie bei Käse je nach Gattung auf 4.482 bis 7.909 Kc/t (255,80 bis 451,50 DM/t). (pom)
stats