1

Das ukrainische Staatsunternehmen "Chleb Ukrainy" hat zur Mitte vergangener Woche im Rahmen des Termingeschäfts 500.000 t Getreide angekauft und gleichzeitig Exportverträge über diesen Umfang abgeschlossen. Das teilte die Kiewer Presseagentur Agriukraine unter Berufung auf den Leiter der Gesellschaft, Iwan Rischnjak, mit. Dem zufolge liegen die Exportpreise für Brotweizen bei 100 bis 115 US-$ sowie für Futtergerste bei 60 bis 70 US-$ fob. Im vergangenen Jahr hat "Chleb Ukrainy" als offizieller Beauftragter für die staatlichen Getreideaufkäufe insgesamt 1,5 Mio. t dieses Produkts erworben und zum größten Teil in den eigenen Betrieben verarbeitet. In der laufenden Saison wird im Lande mit 35 Mio. t eine mehr als 40 Prozent höhere Getreideernte erwartet als im Misserntenjahr 2000. (pom)
stats