1

Auf der Suche nach Antworten auf dringende globale Versorgungsprobleme vor allem in Entwicklungsländern wollen die UN- Landwirtschaftsorganisation (FAO) und die niederländische Universität Wageningen (WUR) zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Kooperationsabkommen wurde unterzeichnet, berichtet das Wiener Agrarinformationszentrum. Das übergeordnete Ziel ist die Versorgung der Menschen in Entwicklungsländern mit Lebensmitteln zu erschwinglichen Preisen. Im Rahmen der Kooperation sollen Wege zur nachhaltigen und klimaverträglichen Steigerung der Agrarproduktion gefunden werden. FAO und WUR wollen Bildung und Forschung sowie technische und institutionelle Kapazitäten in Entwicklungsländern aufbauen und unterstützen. Die Vereinbarung sieht auch den Austausch von Experten, Studenten und Praktikanten vor. (ED)
stats