FDP unterstützt Anbau von GVO


Für eine Nutzung von Biotechnologie in der Landwirtschaft spricht sich die Agrarsprecherin der FDP, Christel Happach-Kasan, aus. Sie fordert klare Regeln zur Nulltoleranz. Eine Novelle des Gentechnikgesetzes wird es mit der FDP in Deutschland nur geben, wenn es darin ein klares Signal zur Nutzung moderner Technologien gibt. Dies erklärte heute die FDP-Agrarsprecherin Christel Happach-Kasan in Reaktion auf das Gentechnik-Eckpunktepapier, welches vom Bundeslandwirtschaftsministerium ausgearbeitet wurde. Eine generelle Verhinderung des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen durch veränderte Abstandsregelungen sei nicht das Ziel der Koalition, schreibt Happach-Kasan. Auch bei der Nulltoleranz sieht die FDP dringenden Handlungsbedarf. Die derzeitige Rechtslage verunsichere die gesamte Branche. Das Gentechnikgesetz in Deutschland und in der EU müsse geändert werden. (da)
stats