Dienstag auf der Agritechnica

Fachforum Smart Farming kann jeder


-- , Foto: Germany Travel

Morgen findet das Fachforum "Smart Farming kann jeder" statt. Unter der Moderation von Daphne Huber-Wagner, Redakteurin der agrarzeitung, diskutieren Prof. Dr. Patrick Ole Noack, der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Andreas Steier vom landwirtschaftlichen Dienstleistungsbetrieb Steier, und Carolin Baumeister, vom Agrarmarketing Detailreich über Datenmanagement und teilflächenspezifische Steuerung von Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Außerdem gibt es die Gelegenheit, mit Experten über Wachstumschancen zu diskutieren, die auf dem eigenen Betrieb schlummern.

Die Veranstaltung beginnt am 10. November 2015 um 14.00 Uhr im Forum 1 "Pflanzenbau live", Halle 15 Stand G31 auf der Agritechnica auf dem Messegelände Hannover-Laatzen und ist für ca. 1 Stunde angesetzt. Die Veranstaltung ist für Messeteilnehmer kostenlos.

Weitere Auszüge aus dem Tagesprogramm von Dienstag, 10. November:

10 Uhr: Erfolgreich Bio-Kartoffeln produzieren - das ist zu beachten!
DLG-Ausschuss für Ökolandbau, Bioland- Verband für organisch-biologischen Landbau e.V.
Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)
Forum 1 "Pflanzenbau live", Halle 15 Stand G31

11 Uhr:
Von Saatgut bis Fastfood - Karrieremöglichkeiten entlag der Food Value Chain
Anselm Elles, AFC Personalberatung GmbH
Forum 5: Campus & Career, Pavillon 33 B18

12 Uhr:  Die Rolle des Landwirts im "digitalen Pflanzenbau"
CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH - Mitaussteller auf dem Special ,,Digital Cropping"
Dr. Sebastian Fritsch und Heiko Fabritius; green spin
Forum 1 "Pflanzenbau live", Halle 15 Stand G31

Wußten Sie schon:
Wer noch kein Abonnent ist, kann das gesamte Online-Angebot der agrarzeitung (News und Märkte) während der Agritechnica bis einschließlich 13. November 2015 kostenfrei testen.

Benutzername: agritechnica

Passwort: az-für-alle

Infos zum mobilen Angebot der agrarzeitung
stats