1

Der Fachverband Biogas e.V. ist nun auch in Berlin mit einer Geschäftsstelle vertreten. Damit soll der Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern noch direkter sein, heißt es in einer Verbandsmitteilung. Angesichts der Krise der Biogasbranche durch die gestiegenen Rohstoffpreise müsse vor allem das Erneuerbare Energie Gesetz (EEG) geändert und die Diskrepanz zwischen Einsatzstoffkosten und Stromvergütung aufgehoben werden, erklärte der Verbandspräsident Josef Pellmeyer. Viele Biogasanlagen könnten bald nicht mehr betrieben werden. Auch immer mehr Zuliefer- und Herstellerfirmen würden Insolvenz anmelden.

Die neue Geschäftsstelle ist in
10117 Berlin, Schumannstraße 17 unter Telefon 030/2758179-0 erreichbar. (ED)

stats