Der Fachverband Biogas wird seine Hauptveranstaltung, die Biogas Jahrestagung und Fachmesse unter dem neuen Namen Biogas ConfEx – Conference & Exhibition auf ein neues Fundament setzen. In Kooperation mit der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) werden ab 2016 die Marktkompetenzen für die Fachmesse gebündelt, teilen die Organisationen mit. Der Start zum Neukonzept erfolgt im Februar 2016 mit einer Biogas ConfEx, die als Konferenz ohne Fachmesse geplant ist. Vom 16. bis 18. Februar wird der Fachverband Biogas ein Tagungsprogramm zu den neuesten Entwicklungen in Forschung und Technik, rechtlichen und sicherheitsrelevanten Fragen anbieten.

EuroTier, EnergyDecentral und Biogas ConfEx in Hannover

Im Herbst, vom 15. bis 17. November 2016, und in allen folgenden geraden Jahren wird die Biogas ConfEx mit großer Abendveranstaltung durch den Fachverband Biogas gemeinsam mit der DLG in Hannover veranstaltet, parallel zur Eurotier und EnergyDecentral (15. bis 18. November 2016). Die bisherige Biogas-Fachmesse wird als Biogas ConfEx fester Bestandteil der EnergyDecentral. Gemeinsam werde so mit der EnergyDecentral die weltgrößte Messeplattform für die Biogasbranche geschaffen, so die Verbände.

Agritechnica künftig ohne Biogas

In ungeraden Jahren veranstaltet der Fachverband die Biogas ConfEx Anfang Dezember in Nürnberg. Die DLG werde als Mitveranstalter die Organisation der Veranstaltung übernehmen und garantiere den Ausstellern damit Kontinuität und Zuverlässigkeit. Das Ausstellersegment Biogas, das bisher auf der Agritechnica platziert war, werde durch die DLG in die Biogas ConfEx in Nürnberg überführt. (az)
stats