Es geht um die Schenkung eines 5%-Anteils an dem Fleischwarenunternehmen und um die Stimmrechte im Unternehmen. Wie die Lebensmittel Zeitung erfuhr schlug Clemens Tönnies jetzt Angebote seines Neffen Robert aus. Am 10. November verhandelt das Landgericht Bielefeld über eine weitere Klage von Robert Tönnies gegen seinen Onkel Clemens. Am Wochenende hatte sich der Rechtsanwalt gegenüber der Presse optimistisch geäußert, es könne zu einer außergerichtlichen Einigung kommen. (az)
stats