Farm Bill unter neuem Druck


1

In den USA läuft die Diskussion um die Ausgestaltung der Farm Bill 2007 auf Hochtouren. Das aktuelle Landwirtschaftsgesetz läuft im kommenden Jahr aus. Der Abbruch der WTO-Verhandlungen schafft neue Herausforderungen. Die Farm Bill steht mittlerweile zunehmend unter dem Zwang von Haushaltseinsparungen, verschärft durch die jüngsten Anzeichen, dass die US-Wirtschaft sich abschwächt. Der Druck seitens der Welthandelsorganisation WTO hat dagegen nachgelassen, seit die Doha-Runde im Juli vorerst gescheitert ist, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst. Das Scheitern der Doha-Runde hat US-Bauernverbände jetzt sogar zu der Forderung ermutigt, die neue Farm Bill zu verschieben. Die "American Farm Bureau Federation" wünscht eine Verlängerung des geltenden Agrargesetzes um mindestens ein Jahr, die "National Farmers Union" sogar um bis zu zwei Jahre. Die Verbände argumentieren damit, dass die bisherige Politik den US-Farmern die Unterstützung gebe, die sie brauchen, um im globalen Wettbewerb erfolgreich zu sein. (db)
stats