Arbeitsplätze

Feierliche Eröffnung in Pronsfeld


Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), würdigte heute die Bedeutung des Standortes Pronsfeld der Molkerei Arla Foods. Bei der Inbetriebnahme der neuen Butterei und anderen Gebäuden bezeichnete sie Arla als eines der größten Unternehmen in der Eifel. Die Investition sei Teil der Zukunftssicherung für die strukturschwache Eifelregion.

Rund 1.000 Mitarbeiter sind in der Molkerei beschäftigt. Ebensoviele landwirtschaftliche Betriebe liefern ihre Milch an Arla. Die Unternehmensleitung hat sich dazu entschieden, die gesamte Streichfettproduktion nach Pronsfeld zu verlegen. Vor einem Jahr zerstörte ein Brand einen Teil der Anlage.

Rund 110 Mio. € investierte das dänische Unternehmen in den Standort. Neu entstanden sind nach drei Jahren Bauzeit ein neuer Trockenturm für Milchpulver, eine Produktionsstätte für Streichfette sowie insgesamt eine Ausweitung der Produktionskapaziäten.

Jährlich sollen hier 40.000 t Butter und 42.000 t Milchpulver hergestellt werden, vornehmlich für den deutschen und zentraleuropischen Markt. Die hochwertigen Milchpulverprodukte sind aber auch in China und anderen asiatischen Märkte stark nachgefragt. (da)
stats