1

Der zum US-Konzern Agco gehörende Traktorenhersteller Fendt plant, sein Vario-Getriebe auch Wettbewerbern anzubieten, berichtet die britische Financial Times in ihrer heutigen Ausgabe. Damit könnten die Getriebe beispielsweise auch in Deere-, Case- oder New-Holland-Schleppern eingebaut werden. Die Zeitung schreibt, es sei zwar üblich, dass Traktorenhersteller Teile untereinander austauschten. Es sei aber relativ unüblich, dass Komponenten angeboten werden, die - wie das Vario-Getriebe - als Wettbewerbsvorteil im Markt gelten. (ED)
Themen:
Financial Times
stats