Fendt auf Erfolgskurs


1

Im Geschäftsjahr 2005 konnte der Marktoberdorfer Traktorenhersteller Fendt 11.390 Traktoren absetzen. Für das laufende Jahr rechnet Hermann Merschroth, Sprecher der Geschäftsführung, mit rund 12.200 Einheiten. Das zur Agco Corporation, Duluth/USA gehörende Unternehmen setzte 2005 815 Mio. € um, 2006 sollen es 900 Mio. € werden. Das Absatzwachstum komme vor allem aus den zentraleuropäischen Ländern, sagte Merschroth gestern auf der internationalen Pressekonferenz in Würzburg. Anlässlich des heutigen Feldtages im fränkischen Wadenbrunn, den Fendt gemeinsam mit der Saaten-Union veranstaltet, kündigt Fendt eine Innovationsoffensive an. Mit 21 neuen Modellen will Fendt im Sektor der professionellen Schlepper weiter wachsen und Marktanteile gewinnen. (BS)
stats