Feuchtekriterium bei Getreideintervention wird vorerst nicht gelockert

1

Die EU-Kommission ist nicht bereit, sofort wegen der schlechten Erntebedingungen in Mitteleuropa die geforderte Höchstfeuchte von Getreide bei der Intervention von 14,5 auf 15 Prozent zu erhöhen. Sie will dies lediglich nach der Ernte prüfen, das heißt voraussichtlich im September. Ein Antrag Deutschlands am Donnerstag im Verwaltungsausschuss Getreide in Brüssel auf eine sofort zu erteilenden Ausnahmeregel lehnte die Kommission ab. Deutschland wurde von Dänemark unterstützt. (Mö)
stats