Fiat gliedert Agrartechnik aus


Der CNH-Konzern, zu dem die Agrartechnikmarken Case IH, Steyr und New Holland gehören, wird in die neue Gesellschaft Fiat Industrial SpA ausgegliedert. Die Neustrukturierung ist am Donnerstag auf einer außerordentlichen Hauptversammlung der Fiat-Gruppe in Turin beschlossen worden. Damit konzentriert sich der italienische Konzern künftig auf den Bau von Pkw. In die neue Gesellschaft gehen außer CNH die Lastwagensparte Iveco ein. Im Januar 2011 soll die Fiat Industrial SpA an der Mailänder Börse gelistet werden.

Bisher hat CNH mit seinen Verkäufen von Agrartechnik und Baumaschinen rund 21 Prozent zum Gesamtumsatz von Fiat beigetragen. Weitere 14 Prozent erwirtschaften die Italiener mit der Lastwagensparte Iveco. CNH hat 2009 rund 10,7 Mrd. US-$ mit Agrartechnik umgesetzt. Global ist CNH zweitgrößter Landtechnikhersteller hinter John Deere und vor Agco. (db)
stats