1

Zinszuschüsse in Höhe von 6 Prozent für kurzfristige Darlehen (Betriebsmittelkredite) bis zu 300.000 DM gewährt das Land Thüringen den von der Trockenheit am ärgsten betroffenen Landwirtschaftsbetrieben. Die Betriebe sollten damit ihre finanziellen Engpässe überwinden, hieß es gestern abend aus dem Thüringer Landwirtschaftsministerium. Antragsformulare gebe es über die Landwirtschaftsämter. Der Bauernverband (TBV) des Freistaates plädierte zusätzlich für die vorzeitige Ausreichung der Ausgleichszahlungen. Das wäre eine sehr große Hilfe für die betroffenen Landwirte. Kritik übte der TBV an der Europäischen Union. Die von Landwirtschaftsminister Dr. Volker Sklenar beantragte Genehmigung, Rinder wegen des Futtermangel ausnahmsweise auch auf stillgelegten Flächen weiden zu lassen, sei immer noch nicht rechtswirksam. (Bm)
stats