1

Frankfurt a.M./db, 5. Oktober - Fischmehl bleibt in Peru und Chile bis Ende des Jahres knapp. Die Fischbestände haben sich an den Küsten noch nicht erholt, schreibt der Branchendienst Oil World, Hamburg, in seinem Wochenbericht. Danach soll in Peru das Fangverbot für Anchovis mindestens bis Ende Oktober verlängert werden. An der Nordküste Chiles dürfen Anchovis frühestens wieder ab dem 20. Oktober und Makrelen ab dem 1. November gefangen werden. Oil World sieht größere Fischmehllieferungen aus Südamerika frühestens ab 1999 voraus.
stats