1

Brüssel/Mö, 6. Mai - Wegen der gestiegenen Schweinepreise in der EU hat der Verwaltungsausschuß für Schweinefleisch die Exporterstattungen für Schweinefleischhälften am gestrigen Montag von zehn auf null Ecu gesenkt. Preissteigerungen von durchschnittlich 30 Prozent in der EU machten europäische Exporteure auch ohne Erstattungen auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig, hieß es zur Begründung. Die Ausfuhrerstattungen für Schinken, Wurst und andere Verarbeitungsprodukte wurden dagegen um bis zu zehn Ecu pro 100kg angehoben. Landwirte, die in Schweinepestgebieten Tiere auf EU-Kosten verkaufen, erhalten in Zukunft 74,- Ecu pro 100 kg und nicht mehr - wie bisher -62,- Ecu pro 100kg. Auch diese Anpassung erfolgte wegen der pestbedingt stark angestiegenen Schweinepreise in Deutschland.
stats