In Deutschland werden 2011 im Vergleich zum laufenden Jahr zusätzlich 1 Million Schweine erzeugt werden. Nach Einschätzung von Branchenexperten würde damit die Zahl von 60 Mio. Schlachtungen knapp vefehlt, erläuterte Dr. Dietmar Weiß von der Agrarmarkt Informationsgesellschaft auf dem heutigen Veredelungstag des Deutschen Bauernverbandes (DBV) im bayerischen Herrieden. Damit steige auch weiterhin die Bedeutung des Fleischexports. Mittlerweile belaufe sich der Exportanteil der in Deutschland verarbeiteten Fleischmenge auf 33 Prozent, entsprechend einer Menge von 2,22 Mio. t.  (jst)
stats