Fleischskandal in Schleswig-Holstein


1

In Deutschland gibt es einen neuerlichen Gammelfleisch-Skandal Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll ein Döner-Produzent aus Lägerdorf bei Itzehoe in Schleswig-Holstein seit Dezember 2006 über 40 t nicht zum Verzehr zugelassene Fleischteile beigemischt haben. Der Beschuldigt sei geständig und gegen Auflagen freigelassen worden. Die Produkte aus dem Betrieb seien ausschließlich in Norddeutschland vertrieben worden.(HH)
stats