1

Die bulgarische Regierung stellt umgerechnet etwa 87 Mio. € den Landwirten als Katastrophenhilfe für die Folgen der sintflutartigen Regenfällen und verheerenden Überschwemmungen zur Verfügung. Betroffen sind verschiedene Teile des Landes. Wie Agrar Europe London meldet, stellt Finanzminister Milen Velchev weitere Summen in Aussicht. Bulgarien hat sich auch für eine Unterstützung durch den Solidaritätsfond der EU-Kommission beworben. (ED)
stats