Fördermittel für Beregnung im Nordosten

1

Zur Stärkung der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat der dortige Landwirtschaftsminister Till Backhaus Investitionshilfen zugesagt. Künftig werde das Land die Anschaffung mobiler Beregnungsanlagen finanziell unterstützen, gab das zuständige Ministerium heute bekannt. Danach können Landwirte, die auf mindestens zehn Prozent ihrer bewirtschafteten Ackerfläche arbeitsintensive Kulturen anbauen, Zuschüsse von bis zu 25 Prozent der getätigten Nettoausgaben erhalten. Die Investition müsse sich dabei in einem Rahmen von mindestens 20.000 bis maximal 400.000 € bewegen.

Zu den arbeitsintensiven Kulturen zählen der Meldung zufolge unter anderem Obst, Freilandgemüse, Kartoffeln, Spargel und Zuckerrüben. Dafür stünden im Haushaltsjahr 2009 insgesamt 1 Mio. € zur Verfügung, so Backhaus. Die Förderanträge liegen ab sofort bei den Ämtern für Landwirtschaft aus und müssen bis spätestens 30. September 2009 eingereicht sein. (kbo)

stats