Fokus auf Dokumentation und Schnittstellen

1

Heute nachmittag schließen die Agrar-Computertage in Augsburg ihre Tore. Die Veranstalter sind mit der Beteiligung sowohl seitens der Aussteller als auch der Besucher zufrieden. An den ersten beiden Tagen (Samstag und Sonntag) kamen 5.000 Besucher nach Augsburg, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Agrarinformatik zu informieren. Lösungen zur Erfüllung der Dokumentationspflicht standen im Vordergrund. Von kleinen isolierten Lösungen bis hin zu integrierten Gesamtlösungen war die ganze Bandbreite vertreten. Bei der Übernahme von Schlepper erfassten Daten über den ISO-Bus wartet die Branche noch auf die dringend erforderliche Einigung über das Datenprotokoll. (BS)
stats