Die neuseeländische Molkerei Fonterra will in den Niederlanden bauen. Geplant ist ein Produktionsstandort in einem Joint Venture. Die Molkereigenossenschaft hat eine Absichtserklärung zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit der niederländischen  A-ware Food-Gruppe unterzeichnet. Die A-ware Food-Gruppe ist bisher auf die Konfektionierung, Lagerung und Logistik von Käse und anderen frischen Lebensmitteln für den Einzelhandel spezialisiert. Zusammen wollen die beiden Partner eine Käserei mit einer jährlichen Produktionskapazität von 60.000 t bis 80.000 t aufbauen, berichtet der agrarische Informationsdienst (AIZ). Das Werk soll 2014 den Betrieb aufnehmen. Der genaue Standort in den Niederlanden steht noch nicht fest. A-ware wird die Käserei betreiben. Fonterra wird die anfallende Molke und Laktose für Europa und Asien verarbeiten. (az)
stats