Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch baut ihre Struktur um: Künftig gibt es zwei Einheiten mit zwei eigenen Geschäftsführern. Im April 2017 rückt Thilo Bode an die Spitze von "Foodwatch International". Der bisherige Pressesprecher Martin Rücker wird Geschäftsführer von "Foodwatch Deutschland". Foodwatch International soll die gemeinsamen Aktivitäten aller nationalen Foodwatch-Büros im Sinne einer Dachorganisation koordinieren. Ziel der Aufteilung ist der Aufbau einer unabhängigen europäischen Verbraucherrechtsorganisation. 2010 hatte Foodwatch Büros in den Niederlanden und 2014 in Frankreich eröffnet.


Thilo Bode hatte die Organisation 2002 gegründet. Stellvertretender Leiter von Foodwatch International sowie Internationaler Kampagnendirektor wird Matthias Wolfschmidt. Der Tierarzt Wolfschmidt hatte zuletzt durch sein kürzlich veröffentlichtes Buch "Das Schweinesystem" für Aufmerksamkeit gesorgt. (az)

stats