ForFarmers B.V. übernimmt den britischen Futterkonzern BOCM Pauls. Damit wird die niederländische Genossenschaft aus Lochem der größte Futtermittelproduzent in Europa. Der Kaufvertrag bezüglich der Übernahme ist am Mittwoch unterzeichnet worden, teilte ForFarmers mit. Mit dem Erwerb würden alle Geschäftsanteile von BOCM Pauls in den Besitz von ForFarmers übergehen. Der Kaufpreis beruht den Angaben zufolge auf einem Unternehmenswert von 85 Mio. €. Die Übernahme muss von der Gesellschafterversammlung der ForFarmers-Group sowie den europäischen Kartellbehörden gebilligt werden.

BOCM Pauls ist mit einem Marktanteil von 20 Prozent Marktführer bei der Produktion und dem Vertrieb von Mischfutter in Großbritannien. Das Unternehmen verfügt über insgesamt 18 Werke. Die jährliche Tonnage an Mischfutter gibt ForFarmers mit mehr als 1,9 Mio. t an. Der Umsatz betrage 600 Mio. € pro Jahr. Durch die Übernahme der Aktivitäten des britischen Unternehmens entwickle sich ForFarmers laut eigenen Angaben zum größten europäischen Futterkonzern. Dahinter stehen 8,8 Mio. t Futter. Die künftig 2.500 Mitarbeiter würden einen Umsatz von 6,6 Mrd. € generieren. (az)
stats