Force majeure bei C. Thywissen in Neuss


1

Die Ölmühle C. Thywissen in Neuss hat nach einem Schaden in der Extraktionsanlage heute Morgen Force majeure erklärt. Das genaue Ausmaß des Schadens war noch nicht überschaubar und wird sich erst am Wochenende feststellen lassen. Die Auslieferung von Rapsschrot wird vorerst eingestellt. Wann wieder Rapsschrot ausgeliefert werden kann, war noch nicht abzusehen. Im Handel wird damit gerechnet, dass auch in der kommenden Woche ab der Ölmühle noch kein Schrot verfügbar sein wird. Die Nachricht hat für einen weiteren Preisauftrieb im sehr knappen vorderen Rapsschrotmarkt gesorgt. Im Laufe des Tages hat der Handel seine Offerten für März/April nach oben korrigiert oder nennt für März nur noch Preise auf Anfrage. (St)
stats