Trockenheit

Franken leidet unter Wassermangel

Der Grundwasserspiegel sei regional dramatisch gesunken und damit der Wasservorrat in den Böden nahezu verbraucht, teil das Amt für Landwirtschaft und Forsten im unterfränkischen Kitzingen mit. Im Gemüsebau müssten die Betriebe bereits künstlich beregnen, um die Jungpflanzen und Sämlinge vor dem Vertrocknen zu schützen, heißt es. Auch etliche Winzer werden in diesem Jahr wohl deutlich früher als üblich ihre Reben künstlich bewässern, so die Prognosen der Pflanzenbauspezialisten des Amtes. (HH)
stats