1

Beim ATA in Amsterdam gab es seit Mitte Oktober keine neuen Umsätze mit Weizenfutures. Seither hat sich dort die Zahl von 14 offenen Kontrakten nicht mehr verändert. In Deutschland wird jetzt spekuliert, daß der ATA-Weizenkontrakt eingestellt wird. In Amsterdam hofft man dagegen, daß sich der Weizenterminmarkt mit mehr Umsätzen am Kassamarkt wieder beleben könnte. Bei der Matif in Paris, die wie der ATA im Frühsommer dieses Jahres den Handel mit Weizenterminkontrakten gestartet hatte, beleben sich die Umsätze zunehmend. Dort wurden seit der Einführung Anfang Juli bis zur ersten Novemberwoche rund 300 Weizenkontrakte pro Woche gehandelt.
stats