1

Die französische Regierung hat die Debatte zum neuen Gentechnikgesetz im Senat nun auf den 5. Februar verschoben. "Wir wollen den Gesetzesvorschlag keinesfalls zurückziehen", betonte Regierungssprecher Laurent Wauquiez in französischen Medien. "Aber wir brauchen einfach mehr Zeit für eine seriöse Diskussion." Ursprünglich sollte sie bereits in dieser Woche starten, nach dem der französische Wissenschaftsgremium "Haute Autorité" seine Stellungnahme zu gentechnisch veränderten Organismen abgegeben hat. (AW)
stats