1

Brüssel/Mö, 5. Februar - Frankreich hat mit Wirkung vom heutigen Mittwoch die Einfuhr von gentechnisch verändertem Bt-Mais erlaubt. Gleichzeitig ermöglicht dies den Handel in Deutschland und allen anderen EU-Mitgliedsstaaten. Allerdings müssen in Frankreich Maiskörner und Corngluten mit einem Anteil an Bt-Mais gekennzeichnet werden. In Deutschland ist die Aufklärung der Futtermittelkäufer vom Gesetz her nicht vorgeschrieben. Zur Aussaat des Mais fehlt noch die Eintragung ins französische Sortenregister. Hierzu wollte das Pariser Agrarministerium noch keinen Zeitpunkt nennen. Eine Anerkennung des Bt-Mais als neues Saatgut wird jedoch bis zur Frühjahrsaussaat im April nicht ausgeschlossen.
stats