Frankreich hat die Einfuhr von lebenden Schweinen sowie Sperma und andere Materialien aus Schweinen aus den USA, Kanada, Mexiko und Japan verboten. Dies teilt der Agrarinformationsdienst Agra Europe, London mit.

Der französische Landwirtschaftsminister glaubt, dass eine Regelung auf europäischer Ebene folgen werde. Der Grund für die Sperre ist die Befürchtung, der Durchfall-Virus Porcine Epidemic Diarrhea Virus (PEDv) könne ins Land kommen.

Wenn dieser Virus sich in Frankreich ausbreite, könnten die wirtschaftlichen Folgen für die Landwirte dramatisch sein, heißt es weiter auf der Webseite. Seit dem ersten Aufkommen der Krankheit in Nordamerika im Jahr 2013 habe sich der Virus bereits in 30 Staaten der USA und 4 Provinzen von Kanada verbreitet.

Auch die britische National Pig Association (NPC) äußerte sich besorgt zu einem Ausbreiten der Epidemie in Großbritannien. (az)
stats