1

Frankreichs Schweineproduzenten dürften die Rekordmarke von 2,038 Mio. t des Kalenderjahres 1998 im vergangenen Jahr noch überboten haben. Nach einem Bericht von Agra Europe London, wurde in den ersten drei Quartalen des Jahres 1999 um 3,2 Prozent mehr Schweinefleisch produziert als im Jahr zuvor. Die niedrigen Preise für das Erzeugnis haben dabei den Konsum pro Kopf um 1 kg auf 39 kg steigen lassen. Die Produktion von Rind- und Schaffleisch ging um 3,1 und 2,8 Prozent zurück, während der Konsum für diese Fleischarten etwas zulegen konnte. Pferdefleisch, das mit 34.000 t ohnehin nur einen Anteil am Fleischkonsum von unter einem Prozent hat, schätzten die Franzosen im vergangenen Jahr noch weniger. Um 8,2 Prozent niedriger lagen die Verbrauchszahlen in den ersten neun Monaten bei dieser Fleischart. (ts)
stats