1

Im Wirtschaftsjahr 1999/2000 sind in Frankreich 1,43 Mio. t Weichweizen und 85.000 t Gerste interveniert worden. Insgesamt beläuft sich die Intervention bei Getreide zurzeit auf 1,54 Mio. t, wie das Getreideamt Onic mitteilt. Einschließlich zurückgenommener und zurückgewiesener Mengen wurden der Intervention in dieser Kampagne insgesamt 1,88 Mio. t Getreide angedient. Dabei entfielen 1,72 Mio. t auf Weichweizen, 141.600 t auf Gerste, 6.900 t auf Sorghum, 1.700 t auf Roggen und 10.800 t auf Reis. Bei Sorghum und Reis wird die Intervention bis zum 15. August fortgesetzt. (JF)
stats