Freie Fahrt für Ferkel aus den Niederlanden

1

Ab dem ersten Januar 2009 wird Export von Ferkeln aus den Niederlanden erleichtert. Dann wird das Land den AK-10-Status erhalten, mit dem bescheinigt wird, dass die Niederlande offiziell frei von der Aujeszkyschen Krankheit (AK) sind. Bisher konnten nur 200 niederländische Betriebe, die besondere Anforderungen erfüllten, Ferkel nach Deutschland exportieren. Ab 2009 gilt dies uneingeschränkt für alle 3.600 niederländischen Ferkelerzeuger. Die Niederlande exportieren jährlich über 5 Millionen Ferkel. Deutschland ist mit rund 2,4 Millionen Ferkeln der wichtigste Abnehmer. (SB)
stats