Freundliche Tendenz am französischen Weizenmarkt

1

Der Markt für französischen Weizen hat sich in den vergangenen Tagen befestigt, wie die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe mitteilt. Mahl- und Futterweizen weisen das gleiche Preisniveau auf. In den vergangenen Wochen kam es zu größeren Käufen auf cif-Basis von Seiten der Stärkeindustrie und auch der Mischfutterbetriebe, sowohl in Holland als auch in Deutschland. Auch der internationale Handel beteiligte sich an den Umsätzen. Vor allem die Mischfutterindustrie tätigte größere Käufe, da aus dem Inland wenig Futterweizen angeboten wird. Der Markt für Futterweizen scheint ausgesprochen fest zu bleiben. (St)

(Hinweis: Zweimal wöchentlich aktualisierte Kommentare zum Weizenmarkt finden Sie unter der Rubrik "AgroExklusiv" in Agroonline.)
stats