Die holländische Molkerei übernimmt den Käsespezialisten Zijerveld und den Verpacker Den Hollander Food. Größere Produktvielfalt für Käsekunden als Ziel.

Mit der Übernahme der niederländischen Molkerei Zijerveld Food,
Bodegraven, will Friesland Campina seine Produktpalette bei Käse erweitern. Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 400 Mio. € und 300 Mitarbeitern bringt zudem eigene Logistik und maßgeschneiderte Handelskonzepte mit verpackten Käse-Marken mit in den Konzern ein.

Besonders wichtig sei Friesland Campina, so ein Sprecher des Unternehmens gegenüber agrarzeitung.de auch, dass die Firma den Kunden das Käse-Know-How weitergebe. Daher wird auch innerhalb des Konzerns das Familienunternehmen Zijerveld als eigenständige Tochter weitergeführt.

Der Friesland Campina Vorstandsvorsitzende Cees t’Hart sieht die Akquisition als richtigen Schritt auf dem Weg, um ein Lieferant für Markenkäse zu werden und damit übereinstimmt mit der Unternehmensstrategie Route 2020. (hed)
stats